Javascript ist benötigt, um diese Webseite zu benutzen. Bitte aktivieren Sie Javascript!

SVWL

engagement

„Team Sparkasse“ beim Münsterland-Giro in Top‑Form
engagement

„Team Sparkasse“ beim Münsterland Giro in Top‑Form

Am 3. Oktober 2018 haben erstmals 28 Fahrer aus elf westfälisch-lippischen Sparkassen sowie dem koordinierenden Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) als „Team Sparkasse“ am Sparkassen Münsterland Giro teilgenommen. Vom Start an legten sie einen furiosen Auftritt hin. Im dominierenden roten Trikot erzielten die Fahrer nicht nur sportliche Erfolge, sondern vor allem auch Aufmerksamkeit für die Sparkassenkampagne #gemeinsamallemgewachsen. Den Fahrern ging es darum, beim Giro Teamspirit zu zeigen und Zusammenhalt zu leben.

Der Sparkassen Münsterland-Giro ist eine renommierte Radsportveranstaltung mit dem drittgrößten „Jedermann-Rennen“ Deutschlands. Fast 5.000 Jedermann-Fahrer verteilen sich dabei auf drei verschiedene Renndistanzen. Auch das Profi-Rennen (HC-Status, * Hors Classe – Radsportkategorisierung durch die Union Cycliste Internationale zweithöchste Kategorie weltweit) ist mit rund 200 Fahrern aus unterschiedlichen Nationen hochklassig besetzt. Die Veranstaltung wird jährlich von einer TV-Berichterstattung des WDR begleitet. Im Jahr 2018 fand auf einem Teilstück der Strecke auch ein Inklusions-Rennen mit Paralympics-Teilnehmern statt.

Die Sparkassen im Münsterland unterstützen den Giro zusammen mit dem SVWL seit dem Jahr 2006 als Haupt- und Titelsponsor.

„Eigentlich wollte ich das heute locker angehen, aber die Erwartungshaltung ist so hoch geschraubt worden, dass ich denke: ‚Jetzt müssen die Beine doch brennen.‘“
Markus Bischoff-Wittrock, Kreissparkasse Steinfurt
video abspielen